Ich habe noch nie ein Foto gemacht, wie ich es beabsichtigt hatte. Sie sind immer schlechter oder besser.

– Diane Arbus –

2017 - Back to the USA

Coming Soon
Western United States - Alaska - Rocky Mountains

USA-61

Niceland

Coming Soon
Island - Land der Trolle, Elfen und des Polarlichts

Island

International Photography Award 2015

Freue mich über die lobende Erwähnung von sieben meiner Bilder beim International Photography Award 2015!

This year, The International Photography Awards received 17834 of submissions from over 153 countries, and is pleased to declare that Fabio Holenstein was awarded Honorable Mention in Nature - Landscapes.

Lofoten-2

TRIERENBERG SUPER CIRCUIT 2015

Zermatt-38

Ganz bis nach oben hat es beim grössten Fotokunstwettbewerb der Welt zwar noch nicht gereicht, trotzdem freue ich mich aber sehr über das Erreichte: Nicht weniger als 10 Bilder haben es beim Trierenberg Super Circuit 2015 in Ausstellung geschafft und diese Aufnahme des Matterhorns wurde zusammen mit den besten Fotos der letzten Jahre abgedruckt.

USA - Kanada

USA-5

Einen ganzen Sommer lang durfte ich einige der schönsten Orte der USA und Kanadas bereisen. Entstanden ist dabei eine abwechslungsreiche Bildreihe mit Motiven, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Pulsierende Städte, tiefblaue Gletscherseen, eindrückliche Canyons, regenbogenfarbene Felsformationen oder eindrückliche Wüstenlandschaften, jeder Tag bot eine perfekte Kulisse für aufregende Aufnahmen.

Alpstein - Immer ein Erlebnis

Alpstein-19

Der markante Gebirgszug des Alpsteins und die Landschaft mit den unverkennbaren Bauernhäusern auf praktisch jedem Hügel prägt so manches typische Bild des Appenzellerlands. Erschaffen hat dieses einzigartige Bild der Säntis-Riese.

Er lebte vor vielen Jahren direkt unter dem Säntis. Jedoch war er sehr einsam und ihn plagte die Langeweile. Auf seinen Ausflügen zum Bodensee fand er gefallen an den dortigen Städten und dem geselligen Treiben. Er beschloss im Appenzellerland eine Stadt zu errichten. Helfen sollten ihm bei diesem Vorhaben die Handweker-Zwerge aus dem naheliegenden Montafon. Sie fertigten für den Riesen schmucke Bauernhäuser und Scheunen. Als sie ihr Werk vollendet hatten, steckten sie alles in einen grossen Sack und der Riese machte sich auf den Heimweg Richtung Appenzellerland. Als er gerade über den Säntis kletterte, riss die Spitze ein Loch in seinen Sack hinein. Überall purzelten die Häuser hinaus. Als der Riese sein Missgeschick bemerkte, war er so zufrieden mit dem Anblick, dass er beschloss, sein Werk so zu belassen und sich fragte, wie er nur auf die Idee kommen konnte, eine Stadt bauen zu wollen.

Dem Riesen Säntis verdanken wir heute diesen einzigartigen Anblick. Sönd Willkomm!

Horu

Zermatt-33

Es ist der wohl am meisten fotografierte Berg der Welt, das Matterhorn. Infolge enormer Spannungen näherte sich vor 100 Millionen Jahren Afrika Europa. 50 Millionen Jahre später beginnen sich grosse Gesteinsgruppen zu verformen und zu falten. Aus den nach oben drängenden Gesteinsmassen entstand das Matterhorn. Am Fusse des Matterhorns liegt das Walserdorf Zermatt, dessen Geschichte bereits vor über 6000 Jahren begann. Damals war Zermatt und die umliegende Bergwelt noch weitestgehend Schnee- und Eisfrei. Die Siedlungen reichten damals bis weit zum Theodulpass hinauf. Mit Beginn der kleinen Eiszeit und der damit einhergehenden Veränderung des Klimas auf dieser Höhe begann auch die Besiedelung des Dorfes Zermatt. Der Tourismus hielt ab dem 19. Jahrhundert Einzug und durch die Erstebesteigung des Matterhorns durch den Engländer Edward Whymper stieg der Bekanntheitsgrad von Zermatt erneut stark an. Heute ist das Dorf eines der meist besuchten Ziele in der ganzen Schweiz

Lofoten - Wintertraum

Lofoten-6

Sonnenschein, Regen und Schnee - so sehen fünf typische Minuten auf den Lofoten aus. Zusammen mit der beeindruckenden Landschaft entstehen so auf engstem Raum die unterschiedlichsten Bilder. Wenn sich dann zu später Stunde noch das Polarlicht am Himmel zeigt und seine virtuosen Tänze verführt, kann dies getrost als perfekter Tag bezeichnet werden. Wie wird es wohl morgen aussehen?